Die Männer wurden vorschriftsmäßig mit grauen Joppen, Helm, Gurt, Beil und Leine ausgerüstet. Schon 1875 wurde eine Löschmaschine und die erste Vereinsfahne angeschafft, gefertigt von Schneidermeister Josef Radlmann aus Aign. Diese Standarte ist auch jetzt noch vorhanden. Die Anschaffung einer Hand-Saug und Druckspritze folgte im Jahre 1890. Am 27. Mai 1900 wurde verbunden mit einer Fahnenweihe, das 25jährige Vereinsjubiläum gefeiert, an dem 35 auswärtige Feuerwehren teilnahmen.

Patenverein war die Feuerwehr Haag. Zum 1. Weltkrieg 1914 - 1918 mußten am ersten Mobilmachungstag 43 Feuerwehrmänner aus Albaching einrücken (auch Kommandant Ludwig Ettmüller), weitere 70 Mann wurden während des Krieges eingezogen. 25 Albachinger Feuerwehrmänner
sind gefallen, 2 vermißt.