1962 konnte das lang ersehnte Löschfahrzeug Ziegler L.F.8 mit Vorbaupumpe angeschafft werden, um das Fahrzeug unterstellen zu können, mußte das Feuerwehrhaus vergrößert werden. Damals war noch der Schriftzug „Freiwillige Feuerwehr Albaching - Utzenbichl“ auf dem Fahrzeug aufgetragen. 1969 wurde dann die Robelspritze von einer neuen Tragkraftspritze TS 8 abgelöst.

Das Fest zum 100-jährigen Jubiläum der Feuerwehr im Jahr 1974 sollte anfangs wegen des Sonntagsfahrverbotes (Ölkrise) verschoben werden, fand aber dann doch im kleinen Rahmen mit zehn Nachbarvereinen am 14. und 15. September statt Als die Gemeinde Albaching 1977 ihre Selbständigkeit verlor und nach Pfaffing eingemeindet wurde, blieb die freiwillige Feuerwehr Albaching bestehen. Zur Verbesserung der Ausrüstung erhält die Feuerwehr zwei Sprechfunkgeräte von der Gemeinde.